Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Arthroskopie

Bei der Arthroskopie handelt es sich um eine Gelenkspiegelung.

Diese kann bei vielen Gelenken durchgeführt werden, am häufigsten ist jedoch die Arthroskopie des Kniegelenks.

Wir führen Arthroskopien an KnieSchulter- und Sprunggelenk durch.

Das Verfahren

Bei der Arthroskopie wird das Gelenk durch spezielle Optiken, die über kleine Schnitte eingebracht werden, untersucht.

Neben der Diagnostik ist auch eine gleichzeitige Therapie möglich. Dabei können vor allem im Knie Meniskusschäden oder Bandschäden behandelt werden. Sogar der Bandersatz (Vorderes Kreuzband) ist endoskopisch möglich.

Die Arthroskopie sollte durchgeführt werden bei:

  • Bewegungseinschränkungen unklarer Herkunft
  • Chronische Gelenkbeschwerden
  • Knieverletzungen, die auf konservative Behandlung keine Heilungstendenz zeigen
  • Schwere Knietraumen (mit blutigem Gelenkerguss)

Die Arthroskopie dient dem Nachweis von:

  • Arthrose
  • Bandverletzungen
  • Meniskusschäden
  • Gelenkerguss

Da heute zur Diagnostik weniger invasive Methoden (MRT) zur Verfügung stehen, wird die Arthroskopie in erster Linie zur Therapie eingesetzt.

Bei uns werden Arthroskopien ambulant in Vollnarkose durchgeführt.

Ihr Nutzen

Die Arthroskopie wird zur gezielten Therapie von Gelenkerkrankungen eingesetzt.