Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Seitenband-Behandlung

Die Seitenbänder (Innen- und Außenband) halten das Knie ebenfalls stabil. Die Verletzung der Bänder führt je nach Schwere des Schadens zu einer inneren oder äußeren Aufklappbewegung des Kniegelenkes.

Je nachdem ob es sich um eine Überdehnung oder einen Riss handelt, kann konservativ oder muss operativ behandelt werden.

Anschließend erfolgt eine Ruhigstellung des verletzten Kniegelenkes. Wie bei den Kreuzbändern auch führen Untersuchung, Röntgen und ggf. Kernspintomografie zu der richtigen Diagnose.