Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Unfallchirurgie / D-Arzt

Unsere Praxisklinik für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie deckt mit drei Fachärzten das gesamte Spektrum der Behandlunsmöglichkeiten ab.

Ein Unfall liegt vor, wenn einen beschränkten Zeitabschnitt lang, ein von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis zu einer Schädigung von Körpergewebe führt.

Das kann im Haushalt, beim Sport, im Strassenverkehr oder bei bei sonstigen privaten Unternehmungen eintreten.

Dem gegenüber steht der Arbeitsunfall. Ihm liegt eine stenge Einteilung durch die Berufsgenossenschaften zugrunde.

Der Arbeitsunfall (andere Bezeichnungen: Betriebsunfall, Berufsunfall) ist neben der Berufskrankheit der zweite Versicherungsfall der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft).

Er ist abzugrenzen von den rein privaten Freizeit-, Sport- und Verkehrsunfällen ohne Bezug zu einer beruflichen Tätigkeit (versicherte Tätigkeit).

Die soziale Absicherung im Falle eines Arbeitsunfalles ist weltweit in vielen Sozialversicherungssystemen gesetzlich geregelt.

Insbesondere die Voraussetzungen für das Vorliegen eines Arbeitsunfalles, der Leistungsumfang sowie das medizinische System sind länderspezifisch unterschiedlich.

Die qualifizierten Ärzte, die von der Berufsgenossenschaft zur Behandlung von Arbeitsunfällen zugelassen sind, heissen Durchgangsärzte.

Unsere Praxis für Unfallchirurgie besitzt die volle D-Arzt Zulassung.